Kanzleiausfallversicherung (KAV)

Eine Kanzleiausfallversicherung ist notwendig, wenn Sie als Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder Notar einen Unfall haben, erkranken oder Sie aus anderen Gründen Ihrer beruflichen Tätigkeit nicht nachgehen können. Die Kanzleiausfallversicherung übernimmt dann die Kosten für das entgangene Einkommen. Es werden darüber hinaus auch die Fixkosten erstattet, die für die Weiterführung Ihrer Kanzlei notwendig sind.

Für die individuellen Anforderungen Ihres Berufsstandes bieten die Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Kanzleiausfallversicherungen.

Gerne beraten wir Sie kostenlos und gemäß dem Maklereid von 1567 arbeiten wir allein im Interesse des Kunden.

Vermoegenshaftpflichversicherung Versicherung

Leistungen der Berufshaftpflicht

Die Haftpflicht unterscheidet verschiedene Schadensarten: Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Falls der Versicherte anderen Personen oder dessen Eigentum fahrlässig oder aus Versehen einen Schaden verursacht, hat die Versicherung die Aufgabe, den Schaden bis zur Höhe der Deckungssumme zu regulieren. Nicht nur Personenschäden, sondern eben auch Vermögenschäden aus der Beratung sowie Sachschäden aus der betrieblichen Tätigkeit können hierbei sehr hohe Schadenssummen mit sich bringen, deshalb sollte man als Versicherter frühzeitig (Verstoßzeitpunkt) und regelmäßig prüfen, ob eine risikogerechte und damit ausreichend hohe Deckungssummen vereinbart ist.

Berufshaftpflicht für Wirtschaftsprüfer ab 23,43 Euro/Monat Brutto * Jetzt vergleichen und besten Tarif finden

Verständnisgrundlagen zur Betriebshaftpflicht


Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Schadenersatz verpflichtet (§823 Abs. 1 BGB).
Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es, den VN von Schaden-Ersatzansprüchen freizustellen, die aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen privatrechtlichen Inhalts wegen eines Personen- oder Sachschadens von einem anderen gegen ihn erhoben werden (§ 1.1 AHB).
Darüber hinaus gewährt eine Haftpflichtversicherung bei unberechtigten Ansprüchen passiven Rechtsschutz und ergänzt insofern die Firmen– und Privat- Rechtsschutzversicherung (nicht SSR!)
Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt Personen- oder Sachschäden sowie Folgeschäden gegenüber Dritten (z.B. Kunden, Lieferanten); Mitversichert: sämtliche Betriebsangehörige und gesetzliche Vertreter des Unternehmers.

Die Umwelthaftpflichtversicherung deckt Schäden durch Umwelteinwirkung gegen privatrechtliche Ansprüche Dritter, während die Umweltschadenversicherung: Schäden an der Umwelt gegenüber öffentlichen Ansprüchen sichert.

Berufshaftpflichtvergleich - Unsere Leistungen im Überblick


✓ Transparenter und unabhängiger Online Vergleich führender Versicherer
✓ Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Ihre Tätigkeit auf Grundlage Ihrer individuellen Bedarfsanalyse
✓ Sicherer und bequemer Vertragsabschluss bei der Wahl Ihrer passenden Berufshaftpflicht
✓ Persönlicher Ansprechpartner
✓ Langjährige Kompetenz seit 1996
✓ Schnelle Abwicklung und Versicherungsschutz innerhalb von 24 Stunden
✓ Professionelle Betreuung im Schadensfall
✓ Unterstützung beim Versicherungswechsel inklusive Kündigungsservice

Vor und während einer Mandatierung


✓ Umfassende Bewertung der Berufshaftpflicht-Risikosituation der Kanzlei über eigene Fragetools
✓ Systematische Analyse geeigneter Marktteilnehmer und Produkte bei der Auswahl der Berufshaftpflicht
✓ Systematische Auswahl von leistungsstarken Marktteilnehmern auf Basis von Ratings und dem für Sie besten Preis-/Leistungsverhältnis
✓ Aufzeigen des konkreten Absicherungsbedarfs mit Lösungsvorschlägen
✓ Komplette Abwicklung der Korrespondenz, auch und gerade zu Fragen der (prämienrelevanten) Risikobewertung

Nach einer Mandatierung


✓ Überprüfung der analysierten und beantragten Verträge, evtl. Reklamation und Berichtigung der Policen
✓ Regelmäßige Informationen zu geänderten Angebots- und Rahmenbedingungen
✓ Im Bedarfsfall Anpassung der Absicherung an verbesserte Marktkonditionen
✓ Unterstützung im Versicherungsfall und bei der Schadenregulierung

-----------------------------------
* Berechnungsgrundlage Berufshaftpflicht für Wirtschaftsprüfer ab 23,43 Euro/Monat Brutto mit jährlicher Zahlweise bei einem 3 Jahres Vertrag, inklusive Versicherungssteuer ohne Umsatz und mit Fachberatertitel, Selbstbeteiligung: 1.500 Euro
-----------------------------------
Akzeptieren

Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an und stimmen dem Einsatz von Cookies zu. > Datenschutzerklärung